Grundschule Theesen ist OWL-Meister 2018

Insgesamt 176 Kinder in 41 Mannschaften aus 25 verschiedenen Schulen aus ganz Ostwestfalen-Lippe nahmen an den diesjährigen Verbandsmeisterschaften der Grundschulen im Schach teil. Austragungsort war der Werre-Park in Bad Oeynhausen, wo wir für Schachspieler ungewohnte, aber absolut erstklassige Bedingungen vorfanden. „Mitten drin“ in der Ladenstraße konnte sich der Schachsport der Öffentlichkeit präsentieren und die Kinder ernteten viele erstaunte und bewundernde Blicke von mit Einkaufstaschen behangenen Menschen. Nicht wenige blieben für längere Zeit interessiert stehen. Auch an dieser Stelle nochmals der Dank an den Center-Leiter des Werre-Parks Herrn Thomas Sänger, dass wir dort Gast sein durften.

Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie in zwei Gruppen. Für die A-Gruppe mit 20 Mannschaften konnte jede Schule mit einer Mannschaft antreten, und hier wurden auch der Titel des OWL-Meisters sowie die drei Qualifikationsplätze für den Schachverband OWL für das NRW-Schulschachfinale am 9. März im CASTELLO Düsseldorf ausgespielt. Die B-Gruppe mit 21 Mannschaften war offen für alle Mannschaften.

In einem bis zum Schluss sehr spannenden Turnier setzte sich am Ende die Grundschule Theesen durch und errang somit den Titel des OWL-Meisters. Dicht dahinter mit nur einem Brettpunkt weniger erreichte die Wellensiekschule Bielefeld den zweiten Platz vor dem Grundschulverbund Werther-Langenheide. Alle drei Teams hatten allerdings – so wie auch schon die Grundschule Wüsten und Grundschule Lenzinghausen – als Kreismeister das „Ticket für NRW“ bereits in der Tasche.

Somit gingen die drei Qualifikationsplätze an die Nächstplatzierten, nämlich die Grundschule Preußisch-Oldendorf, die Lutherschule Paderborn und die Grundschule Gehlenbeck. Diese Schulen melden sich bitte schnellstmöglich für das NRW-Turnier an. Die Infos hierzu finden sich hier auf der Website der Schachjugend-NRW. Es kann sogar sein, dass wir aufgrund der großen Teilnehmerzahl noch einen oder gar mehrere weitere Plätze erhalten. In diesem Fall werden die betroffenen Schulen benachrichtigt.

Das B-Turnier gewann souverän mit 7 aus 7 Mannschaftssiegen und 24,5 von 28 möglichen Brettpunkten die Mädchenmannschaft der Lutherschule Paderborn: Mädels-Power pur!

Zum Schluss gab es noch Pokale für die jeweils 6 bestplatzierten Mannschaften in jeder Gruppe, Medaillen für alle Kinder und für den OWL-Meister den Rolf-Mießner-Gedächtnispokal als Wanderpokal.

Nachfolgend alle Ergebnisse und Tabellen:

Gruppe A: Tabelle, Paarungen, Einzelrangliste

Gruppe B: Tabelle, Paarungen, Einzelrangliste

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.