OWL-Mannschaftsmeisterschaft U12

Am Samstag, den 9. Februar 2019 fand in Halle/Westfalen die U12-Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend OWL statt. Aufgrund der großen Zahl gemeldeter Mannschaften musste das Spiellokal noch kurzfristig geändert werden. Und so spielten wir in der Mensa des Schulzentrums Masch, wo wir ausgezeichnete Bedingungen mit großzügigem Platz für Spieler/-innen und Eltern vorfanden. Ein großes Dankeschön an den Ausrichter SK Halle.

Insgesamt 16 Teams spielen um die U12-Mannschaftsmeisterschaft. Hier die Tische 1, 3, 5 und 7

Es traten 16 Mannschaften aus 11 Vereinen gegeneinander an. Dabei wurden 7 Runden Schnellschach im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler/-in und Partie gespielt.

Schon recht früh zeichnete sich ab, dass es an der Spitze zu einem Dreikampf zwischen dem Bielefelder SK, der SchachAkademiePaderborn und dem SK Blauer Springer Paderborn kommen würde, wobei mindestens um den 3. Platz auch noch eine Reihe von anderen Mannschaften gute Chancen hatten. Der Bielefelder SK hatte zu Beginn des Turniers mit zwei Remis-Ergebnissen ein etwas holprigen Start, kam dann aber in Schwung und gab in den übrigen 5 Runden nur noch 3,5 Brettpunkte ab. Der Blaue Springer startete stark mit 4 Siegen und 2 Remisen gegen die Bielefelder und SchachAkademiker und lag so vor der letzten Runde mit einem Punkt Vorsprung auf dem 1. Platz. Die SchachAkademiePaderborn verlor in der 5. Runde den direkten Vergleich mit dem Bielefelder SK knapp mit 1,5 : 2,5 und büßte so zunächst etwas Boden ein.

Die letzte Runde musste somit die Entscheidung bringen und es entwickelte sich ein Herzschlagfinale. Bielefeld und SchachAkademie ließen nichts anbrennen und gewann ihre Partien jeweils mit 4:0. Der Blaue Springer traf auf die Mannschaft von zweihochsechs Bielefeld und lag sehr schnell mit 0:2 hinten. Zwar konnte man noch auf 1:2 verkürzen, aber dann verlor man die letzte Partie des Turniers auf Zeit und rutschte noch auf den 3. Rang zurück. Zwischen Bielefeld und der SchachAkademie sorgte nur ein halber Brettpunkt Unterschied dafür, dass der Bielefelder SK den U12-Mannschaftsmeistertitel der Schachjugend OWL erringen konnte. Als einzige Mannschaft ohne Niederlage und Sieger des direkten Vergleichs mit dem Vizemeister nahmen sichtlich frohe und stolze Bielefelder absolut verdient den Pokal entgegen.

Für das „Halbfinale“ der Mannschaftsmeisterschaften der Schachjugend NRW haben sich somit der Bielefelder SK, die SchachAkademiePaderborn und der SK Blauer Springer Paderborn qualifziert. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg dabei!

Hier die Rundenergebnisse und Tabellen:

Rundenergebnisse
Abschlusstabelle
Kreuztabelle

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.