Terminplan, Ausschreibung und Auslosungen Saison 2018/19

Am 31.07.2018 hat der Jugendausschuss in Gütersloh getagt und den Terminplan für die kommende Saison 2018/19 verabschiedet und die Auslosung für die Verbandsliga U16 sowie die Verbandsklassen U16, U14 und U12 vorgenommen. Alle Informationen sowie auch die Ausschreibung finden sich zum Download unter dem Menüpunkt „Spielbetrieb – Saison 2018/19“ oder direkt hier. Sobald die Mannschaftsmeldungen vollständig eingetroffen und erfasst sind, werden diese ebenfalls an dieser Stelle veröffentlicht. Bis dahin bitte ich noch um etwas Geduld.

Bisherige Meldungen Jugendligen

Zum Zeitpunkt 27.07.2018, 23.00 Uhr gibt es folgende Meldungen für die Jugendligen der kommenden Saison.

U12 (Jahrgänge 2007 und jünger):

Gütersloher SV (2x), Heeper SK, Rhedaer SV, Bielefelder SK, SV Soest, SK Delbrück, SK Blauer Springer Paderborn (2x), SchachAkademiePaderborn (2x), SV Königsspringer Lemgo, SF Lieme, SK Minden, SC Porta Westfalica (2x), SG Hücker-Aschen (2x), SG Freibauer Lübbecke

insgesamt 19 Mannschaften

 

U14 (Jahrgänge 2005 und jünger):

Brackweder SK, SV Ennigerloh-Oelde (2x), Gütersloher SV (2x), Heeper SK, SF Verl, LSV/Turm Lippstadt, SchachAkademiePaderborn, SV Königsspringer Lemgo, SF Lieme, SV Bad Oeynhausen, SG Bünde (2x), SV Rochade Rödinghausen, SC Porta Westfalica (2x), SC Springer Schnathorst, SG Hücker-Aschen (2x), SG Freibauer Lübbecke, SK Werther

insgesamt 22 Mannschaften

 

U16 Verbandsklasse (Jahrgänge 2003 und jünger):

SV Ennigerloh-Oelde, Rhedaer SV, Bielefelder SK, SV Soest, SK Delbrück, SV Bad Oeynhausen, SG Enger-Spenge, SC Porta Westfalica, SG Hücker-Aschen, SK Halle

insgesamt 10 Mannschaften

 

U16 Verbandsliga (Jahrgänge 2003 und jünger):

Brackweder SK, Gütersloher SV, SK Blauer Springer Paderborn, SchachAkademiePaderborn, SF Lieme, SG Bünde, SV Rochade Rödinghausen, SK Werther

insgesamt 8 Mannschaften

 

Ich bitte alle, die Liste zu überprüfen und sich zu melden, wenn dabei Fehler aufgefallen sind. Wer noch eine oder mehrere Mannschaften melden möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Dazu bitte schnellstmöglich eine kurze E-Mail an . Allerspätestens zur Jugendausschusssitzung am 31.07.2018 gilt dann: „Rien ne va plus“.

Vielen Dank.
Ulrich Rust

Ergebnisse der Jugendversammlung 2018

Am Samstag, den 14. Juli fand die Jugendversammlung der Schachjugend OWL in Hücker-Aschen statt.

Nach den Formalia und Berichten wurde unter  TOP 4 ausführlich über die Zukunft der Schachjugend-OWL diskutiert. Erfreulicherweise haben sich einige, auch neue, Personen bereit erklärt, aktiv bei den einzelnen Aufgaben mitzuwirken. So wurde z.B. ein Arbeitskreis „OWL-Kader“ ins Leben gerufen, der schon bei der nächsten Sitzung des Jugendausschusses am 31.07.2018 erste Ergebnisse präsentieren wird. Auch für das Schulschach gibt es jetzt mehrere Engagierte.

Bei den Wahlen stand Rüdiger Mönig wie angekündigt nicht mehr als Kandidat zur Verfügung. Leider fand sich auch kein anderer Kandidat. Damit das Amt nicht vakant bleibt, erklärte sich Rüdiger Mönig bereit, das Amt interimsweise und kommissarisch bis zu einer außerordentlichen Jugendversammlung am 31.08.2018 weiterzuführen, was dann von der Versammlung bestätigt wurde.

Als Spielleiter Einzel wurde Uwe Schrader (SC Porta Westfalica) bestätigt. Als Spielleiter Mannschaft wurde Ulrich Rust (SK Blauer Springer Paderborn) gewählt und in das bisher vakante Amt des Spielleiters Schulschach und Sonstiges wurde Frank Bergmann (SK Halle) gewählt.

Der bisherige Spielleiter Mannschaft Jan Wilhelm Dieckmann (SG Hücker-Aschen) ist künftig Schriftführer. Ein Kandidat für den Jugendsprecher konnte leider nicht gefunden werden. Auch diese Wahl wird bei der anstehenden außerordentlichen Jugendversammlung neu angesetzt.

Noch einige Informationen zur neuen Saison:

Der Meldeschluss für die Mannschaften war gemäß der Spiel- und Turnierordnung am 15. Juli. Gleichwohl wird diese Frist bis zum 23. Juli verlängert. Bis dahin muss an gemeldet werden, mit wie vielen Mannschaften ein Verein in welchen Jugendligen der Verbandsklassen U16, U14 oder U12 bzw. der U16-Verbandsliga (soweit hierfür die sportliche Qualifikation erreicht wurde) antreten möchte. Die Aufstellungen sind dann spätestens bis zum 3. August nachzureichen.

Einladung zur Jugendversammlung 2018

Die diesjährige Jugendversammlung der Schachjugend-OWL findet am 14. Juli 2018 in Spenge, OT Hücker-Aschen statt. Die Einladung mit genauen Infos zu Ort und Uhrzeit und der Tagesordnung findet sich hier.

Der Jugendausschuss bittet dringend um eine rege Teilnahme. Um auch in der kommenden Saison den Spielbetrieb und andere Aktivitäten durchführen zu können, ist es unabdingbar, dass sich weitere Mitstreiter/-innen finden, die sich für die Schachjugend engagieren.

Rundenpläne U10 VL, U20 VL und U20 VK

Am 07.04.2018 wurden auf dem OWL-Kongress die U10-Verbandsliga, die U20-Verbandsliga und auch die U20-Verbandsklasse ausgelost und die Spieltermine endgültig festgelegt.

In der Altersklasse U10 hatten sich 10 Mannschaften aus 8 Vereinen gemeldet, in der Altersklasse U20 für die Verbandsliga 5 Mannschaften und für die Verbandsklasse zunächst nur 3 Mannschaften, wobei aber ggfs. noch eine Mannschaft vom SK Delbrück nachrückt.

Nachfolgend die Spielpläne. Dabei gilt zu beachten: Sollte der SK Delbrück in der U20 VK doch nicht mitspielen, hat der entsprechende Gegner an dem jeweiligen Termin spielfrei. Die Ausschreibung, die Mannschaftsaufstellungen mit den Informationen zu den Spiellokalen sowie die Eintragungen im ergebnisdienst.net folgen in Kürze.

U10 VL Rundenplan

U20 VL Rundenplan

U20 VK Rundenplan

 

SchachAkademiePaderborn ist U14-Verbandsmeister

Der Brackweder SK richtete in diesem Jahr die OWL-Mannschaftsmeisterschaft in der Alterklasse U14 aus. Seit einigen Jahren wird diese in Form eines Schnellschachturniers durchgeführt, um so den Terminkalender zu entlasten und dennoch rechtzeitig die Qualifikanten für das Vorrundenturnier zu den NRW-Mannschaftsmeisterschaften ermitteln zu können.

Die 1. Mannschaft der SchachAkademiePaderborn ließ nichts anbrennen und wurde ihrer klaren Favoritenstellung eindrucksvoll gerecht. 7 Mannschaftskämpfe, 7 Siege, 27 von 28 möglichen Brettpunkten. Herzlichen Glückwunsch.

Darüber hinaus qualifzierten sich auch die Mannschaften SK Werther, LSV/Turm Lippstadt und SV Ennigerloh-Oelde für das „NRW-Halbfinale“ am 21. April 2018 in Bochum.

Wir drücken allen Teams die Daumen, dass sie dort erfolgreich sind und sich einen der 6 Startplätze für die NRW-Mannschaftsmeisterschaften in Nachrodt-Wiblingwerde ergattern.

Alle Informationen zum Turnier finden sich auf der Website Chess-Results.com.

Grundschule Theesen ist OWL-Meister 2018

Insgesamt 176 Kinder in 41 Mannschaften aus 25 verschiedenen Schulen aus ganz Ostwestfalen-Lippe nahmen an den diesjährigen Verbandsmeisterschaften der Grundschulen im Schach teil. Austragungsort war der Werre-Park in Bad Oeynhausen, wo wir für Schachspieler ungewohnte, aber absolut erstklassige Bedingungen vorfanden. „Mitten drin“ in der Ladenstraße konnte sich der Schachsport der Öffentlichkeit präsentieren und die Kinder ernteten viele erstaunte und bewundernde Blicke von mit Einkaufstaschen behangenen Menschen. Nicht wenige blieben für längere Zeit interessiert stehen. Auch an dieser Stelle nochmals der Dank an den Center-Leiter des Werre-Parks Herrn Thomas Sänger, dass wir dort Gast sein durften.

Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie in zwei Gruppen. Für die A-Gruppe mit 20 Mannschaften konnte jede Schule mit einer Mannschaft antreten, und hier wurden auch der Titel des OWL-Meisters sowie die drei Qualifikationsplätze für den Schachverband OWL für das NRW-Schulschachfinale am 9. März im CASTELLO Düsseldorf ausgespielt. Die B-Gruppe mit 21 Mannschaften war offen für alle Mannschaften.

In einem bis zum Schluss sehr spannenden Turnier setzte sich am Ende die Grundschule Theesen durch und errang somit den Titel des OWL-Meisters. Dicht dahinter mit nur einem Brettpunkt weniger erreichte die Wellensiekschule Bielefeld den zweiten Platz vor dem Grundschulverbund Werther-Langenheide. Alle drei Teams hatten allerdings – so wie auch schon die Grundschule Wüsten und Grundschule Lenzinghausen – als Kreismeister das „Ticket für NRW“ bereits in der Tasche.

Somit gingen die drei Qualifikationsplätze an die Nächstplatzierten, nämlich die Grundschule Preußisch-Oldendorf, die Lutherschule Paderborn und die Grundschule Gehlenbeck. Diese Schulen melden sich bitte schnellstmöglich für das NRW-Turnier an. Die Infos hierzu finden sich hier auf der Website der Schachjugend-NRW. Es kann sogar sein, dass wir aufgrund der großen Teilnehmerzahl noch einen oder gar mehrere weitere Plätze erhalten. In diesem Fall werden die betroffenen Schulen benachrichtigt.

Das B-Turnier gewann souverän mit 7 aus 7 Mannschaftssiegen und 24,5 von 28 möglichen Brettpunkten die Mädchenmannschaft der Lutherschule Paderborn: Mädels-Power pur!

Zum Schluss gab es noch Pokale für die jeweils 6 bestplatzierten Mannschaften in jeder Gruppe, Medaillen für alle Kinder und für den OWL-Meister den Rolf-Mießner-Gedächtnispokal als Wanderpokal.

Nachfolgend alle Ergebnisse und Tabellen:

Gruppe A: Tabelle, Paarungen, Einzelrangliste

Gruppe B: Tabelle, Paarungen, Einzelrangliste