Schulschach

Neben Kanu und Rhythmischer Sportgymnastik wurde Schach zum Schuljahr 2015/2016 beim „Landessportfest der Schulen“ aus dem Wettkampfbereich A1 (Mannschaftswettbewerbe) in den Wettkampfbereich C (zusätzliche Wettbewerbe) verlegt: Für eine Einsparung von ca. 8000 € wurde ein fatales Signal an viele Ausschüsse für den Schulsport in die Kommunen gesendet: So fanden in Städten wie Köln oder Düsseldorf keine Schulschachmeisterschaften mehr statt. Nahmen im Schuljahr 2014/2015 noch ca. 650 Mannschaften auf Kreisebene teil, waren es 2015/2016 nur noch ca. 450 Mannschaften.

In OWL haben im letzten Schuljahr immerhin noch alle Kreise ihre Wettbewerbe wie in den Vorjahren durchgeführt: In Lippe kam sogar eine Grundschulmeisterschaft hinzu.

In einem Kraftakt konnte die Schachjugend NRW im letzten Schuljahr ein Landesfinale für alle Wettkampfklassen auf die Beine stellen. In der Stadthalle Kamen kämften 143 Teams mit 664 Schülerinnen um Titel und Qualifikation zu den Deutschen Schulschachmeisterschaften. Drei der fünf Titel gingen sogar nach OWL:

WK II: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde
WK III: Gymnasium Theodorianum Paderborn
WK GS: Lutherschule Paderborn

Auch in diesem Schuljahr wird die Schachjugend NRW am am Freitag 17. März 2017 alle Wettkampfklassen in die Stadthalle Kamen einladen:

Alle Kreismeister qualifizieren sich! Man muss sich aber eventuell sputen:

Im Kreis Gütersloh und Herford liegt der Meldetermin der Wettkampfklasse II bis IV breits am Freitag 02.09.2016.

Entspannung für den Kreis Minden-Lübbecke: Meldeschluss 01.11.2016.  Für Bielefeld und die Kreise Lippe, Höxter, Paderborn, Soest liegen mir keine Informationen vor: Ich versuche das noch zu recherchieren, wäre hier aber für Zuarbeit dankbar!

Das Landesfinale für die WK Mädchen ist übrigens offen. Luxus bei den Grundschulen: Neben den Kreismeistern können sich weitere Teams bei den Verbandsmeisterschaften für die Grundschulen qualifizieren:

Grundschulmeisterschaften OWL am Freitag 24. Februar 2017 in Löhne:

Für das OWL-Qualifikationsturnier konnten wir mit der Werretalhalle in Löhne einen attraktiven Veranstaltungsort gewinnen: Verkehrsgünstig direkt am Bahnhof gelegen, bietet die Halle auch genügend Platz, um einen neuen Teilnehmerrekord aufzustellen: Dieser liegt bei 49 Mannschaften der Meisterschaften in der VIP-Lounge der Benteler-Arena Paderborn aus dem Jahr 2014!

Rüdiger Mönig 30.08.2016